Bahnlärmmonitoring

Im Auftrag des Bundesamtes für Verkehr BAV führt die Müller-BBM Schweiz AG seit 2016 das Bahnlärmmonitoring in der Schweiz durch

Darstellung der Messdaten auf der Webseite des BAV.

Im Jahr 2015 wurde mit der Sanierung des Schweizer Rollmaterials und der Lärmsanierung des Gesamtnetzes ein lärmgesetzlich rechtmäs­siger Zustand der Bahninfrastruktur hergestellt. Die über die bis 2025 erfolgenden Dauermessungen dienen der laufenden Überprüfung des Sollzustandes. So soll sichergestellt werden, dass keine Verschlechterungen der Lärmsituation über die zulässigen Werte hinaus auftreten. Mit den Monitoringmessungen an 6 festen Messstandorten sowie an einem variablen Standort wird darüber hinaus die zeitliche Entwicklung der Geräuschemissionen des Schienenverkehrs erfasst. Die Daten werden durch Müller-BBM statistisch ausgewertet und auf einer Weboberfläche dem Auftraggeber und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die Messstationen tragen so aktiv zur Information der Öffentlichkeit über den leisen Schienenverkehr in der Schweiz bei.

Leistungen

Die sechs Messstandorte

•    Lieferung und Installation von Hardware und Software zur Messung der Vorbei-fahrtgeräusche und Achsübergänge der Züge an beiden Gleisen pro Messstandort.
•    Einrichtung eines Hard- und Softwaremoduls zur Datenfernübertragung und Fernwartung.
•    Betrieb und Unterhalt der Monitoringstationen für den Betrieb 24/7.
•    Bereitstellung und Betrieb eines Datenbankservers.
•    Auswertung der Messdaten und Aufbereitung der Resultate zur Darstellung in Berichten sowie online und aktuell auf der Webseite des BAV.

Auftraggeber
Bundesamt für Verkehr BAV


Projektdaten
2016 - 2025

Weitere Seiten

AA Schriftgröße
Sitemap

© 2010-2021 Müller-BBM Schweiz AG in Liquidation Bahnhofstrasse 48 CH-4132 Muttenz Impressum

Müller-BBM Holding AG Müller-BBM Holding AG