CPX-Messung

 Nahfeldmessung von Reifen-Fahrbahn-Geräuschen

ZweckErmittlung der akustischen Eigenschaften und Homogenität von Fahrbahnbelägen durch direkte Messung der Reifen-Fahrbahn-Geräusche
MessverfahrenISO/DIS 11819-2 (CPX-Method): Acoustics – Measurement of the influence of road surfaces on traffic noise – Part 2: The close-proximity method
AnwendungsbereichStraßenabschnitte ab 60 m Länge
MessdurchführungZur Erzeugung der Reifen-Fahrbahn-Geräusche rollen in einem normgerechten Messanhänger zwei Messreifen. In kurzem Abstand zur Reifenaufstandsfläche sind vor und hinter den Reifen Messmikrofone installiert. Die Mikrofonsignale und die Rollgeschwindigkeit werden von einem Messsystem aufgezeichnet. Die Messungen werden mit zwei Messreifentypen durchgeführt.
asdfadsgadfshdf

 

 

 

 

Zweck

Ermittlung der akustischen Eigenschaften und Homogenität von Fahrbahnbelägen durch direkte Messung der Reifen-Fahrbahn-Geräusche.

Messverfahren

ISO/DIS 11819-2 (CPX-Method): Acoustics – Measurement of the influence of road surfaces on traffic noise – Part 2: The close-proximity method.

Anwendungsbereich

Straßenabschnitte ab 200 m Länge.

Messdurchführung

Zur Erzeugung der Reifen-Fahrbahn-Geräusche rollen in einem normgerechten Messanhänger zwei Messreifen. In kurzem Abstand zur Reifenaufstandsfläche sind vor und hinter den Reifen Messmikrofone installiert. Die Mikrofonsignale und die Rollgeschwindigkeit werden von einem Messsystem aufgezeichnet. Die Messungen werden mit zwei Messreifentypen durchgeführt.

Messergebnisse

Kennwerte für Pkw- und Lkw-Reifen CPXP bzw. CPXH und der Close-Proximity Sound Index CPXI. Diese Kennwerte können mit Daten anderer Fahrbahnbeläge aus der umfangreichen Müller-BBM Datenbank verglichen werden. Darstellung des Schalldruckpegels in Abhängigkeit von der Straßenkilometrierung und spektrale Auswertung aller Messfahrten.

Messbedingungen

Messung im fließenden Verkehr zwischen 30 km/h und 100 km/h auf trockener Fahrbahn bei Temperaturen über 5° C.

Georeferenzierte Darstellung der CPX-Messdaten

Zweck

Lagegenaue digitale Darstellung der ermittelten Messgrößen in geographischen Karten. Möglichkeit zur Gegenüberstellung der akustischen Fahrbahnqualität vor und nach Belagserneuerungsarbeiten.

Anwendungsbereich

Geräuschmindernde Fahrbahnbeläge bzw. zu sanierende Straßenabschnitte vor und nach Umbaumaßnahmen. Georeferenzierte Darstellungen der Messdaten können sowohl innerorts, wie auch auf Fernstraßen zur ortsbezogenen Analyse und Qualitätssicherung eingesetzt werden.

Ergebnisdarstellung

Die georeferenzierten Messdaten können als Grafiken für Berichte, Präsentationen und Pressemitteilungen oder digital als shape-files zur Einbindung in geographische Infomationssysteme (GIS) übergeben werden. Der Datenimport in gängige digitale Straßenzustandserfassungssysteme ist ebenfalls möglich.

Datengrundlage

CPX-Messdaten, die von Müller-BBM erfasst werden, werden generell während der Messung oder in einer Datennachverarbeitung mit GPS-Koordinatensynchronisiert.

Weitere Seiten

AA Schriftgröße
Sitemap

© 2010-2020 Müller-BBM Schweiz AG Bahnhofstrasse 48 CH-4132 Muttenz Impressum

Müller-BBM Holding AG Müller-BBM Holding AG